Gesundheitszentrum

höchste Qualität und Vertrauen

Willkommen in der Hausarztpraxis Dünnere Hägendorf

Hausarztmedizin im Wandel der Zeit – eine gelebte Idee


Bereits 1950 betrieb am gleichen Standort Dr. Marbet eine erste Hausarztpraxis. Nachdem dieser (zweite) Dorfarzt bereits nach 4 Jahren in Richtung Luzern weiterzog hat, von St. Ursanne herkommend, Dr. Fridolin Knecht seine Nachfolge angetreten. Zusammen mit seiner Ehefrau Blanda hat er hier eine sehr intensive Hausarztpraxis bis Ende1993 betrieben. Nebst vielen, bis heute nacherzählten Anekdoten sei folgende erwähnt: Dr. Knecht war weit über die Kantonsgrenzen als passionierter Zahn-Zieher bekannt. Für ca. 5 Franken befreite er unzählige Patienten von deren Zahnschmerzen!

 

Mitte 1994, nach einem grösseren Umbau, übernahm Dr. Erich Küenzi die Praxis und hat diese als Einzelpraxis bis 2011 geführt. In dieser Zeit wurden nicht nur zahlreiche Praxis-Assistentinnen und Medizinstudenten ausgebildet; ab 2005 wurden auch Aerztinnen und Aerzte in deren Weiterbildungsphase (sogenannte Praxis-Assistenz) betreut. Hieraus ergaben sich die nötigen Kontakte und das Vertrauen um eine Vision anzudenken: Die Gründung einer Gemeinschaftspraxis.

 

Nach einer Bauzeit 2010 trat per 1.1.2012 vorerst Frau Dr. Sandra Rötheli, dann per 1.8.2012 Frau pract. med. Jeannette Burn und schliesslich per 1.8.2013 Herr pract. med. Rolf Schori als selbständige HausärztInnen in die Praxis ein. Alle Gesellschafter waren zudem auch Teilhaber der unter dem Namen „Hausarztpraxis Dünnere“ geführten Unternehmung.

 

Ende 2013 hat sich gezeigt, dass die Ideen bezüglich Betriebs- und Personalführung zu unterschiedlich sind und kein langfristiger Konsens gefunden werden kann. Entsprechend logisch war das Ausscheiden von Frau Dr. Rötheli und von Frau Burn per Ende 2014.

 

Per August 2014 verstärkte Frau Dr. med. Alexandra Horsch-Beyerle (als eingemietete Psychiaterin und Psychotherapeutin) das Zweierteam von Hausärzten, bestehend aus Dr. Erich Küenzi und pract. med. Rolf Schori. Ziel ist es weiterhin, für die Patienten von Hägendorf und der Region jetzt und auch in Zukunft eine breite Grundversorgung anzubieten. Grosszügige Oeffnungszeiten und ein Betrieb während dem ganzen Jahr sowie gegenseitige Stellvertretung der Aerzte (im Falle von Krankheit, Fortbildung und Ferien) sind betriebliche Eckpfeiler.

 

Bereits heute bestehen Zusammenarbeiten mit anderen Anbietern von Gesundheits-Dienstleistungen. Viele weitere Ideen sind vorhanden um die Vernetzung zu einem Gesundheitszentrum voranzutreiben.

 

Die Geschichte im Dokterhaus an der Bachstrasse geht auch nach 67 Jahren weiter ...